Zielgruppenvalidierungen

Zielgruppenvalidierungen ermöglichen es, auf Basis von anonymisierten Verordnungsdaten Wirkstoff- und Marktkonzentrationen abzubilden und mit weiteren Zielgruppeninformationen zu kombinieren. So entstehen valide und individuell konfigurierte Zielgruppencluster mit höchster Aussagekraft.

    • Studientypen

Ziel­grup­pen­va­li­die­run­gen ermög­li­chen es, auf Basis von anony­mi­sier­ten Ver­ord­nungs­da­ten Wirkstoff- und Markt­kon­zen­tra­tio­nen abzu­bil­den und mit wei­te­ren Ziel­grup­pen­in­for­ma­tio­nen zu kom­bi­nie­ren. So ent­ste­hen vali­de und indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­te Ziel­grup­pen­clus­ter mit höchs­ter Aussagekraft.