Optimieren Sie mit uns Ihre Zielgruppenselektion!

Sie arbei­ten mit indi­vi­du­el­len Ziel­grup­pen für Ihre kun­den­ge­rech­te Anspra­che. Dabei dif­fe­ren­zie­ren Sie z.B. nach klas­si­schen Besuchs­ka­te­go­rien oder berück­sich­ti­gen unter­schied­li­che Omni-Channel-Maßnahmen. Ziel ist immer eine mög­lichst hohe Tar­ge­ting Effec­ti­ve­ness. So gilt frei nach Vol­taire: „Das Bes­se­re ersetzt das Gute!“*

Opti­mie­ren Sie des­halb mit uns Ihre Zielgruppenselektion!

  • Las­sen Sie uns zunächst gemein­sam Ihre Klas­si­fi­zie­run­gen vali­die­ren. Ist die Selek­ti­on ausbaufähig?

  • Erken­nen wir Opti­mie­rungs­mög­lich­kei­ten, dann nut­zen Sie ein phar­mafakt-Targeting, um eine signi­fi­kant erhöh­te Tar­ge­ting Effec­ti­ve­ness zu erreichen.

Pro­fi­tie­ren Sie dabei von unse­ren Mög­lich­kei­ten, Ziel­grup­pen nicht nur nach Umsatz, son­dern auch nach Kenn­grö­ßen wie vor­ge­nom­me­nen Neu­ein­stel­lun­gen ver­sus Fol­ge­ver­ord­nun­gen oder nach Ein­satz inno­va­ti­ver The­ra­pie­sche­ma­ta auszurichten.

 

Neu­gie­rig? Kon­tak­tie­ren Sie uns - ger­ne bera­ten wir Sie per­sön­lich, um Ihre Ziel­grup­pe mit den ein­zig­ar­ti­gen phar­mafakt-Verfahren zu optimieren!
Ihr phar­mafakt-TEAM

 

*Quel­le: Vol­taire, Phi­lo­so­phi­sches Wör­ter­buch (Dic­tion­n­aire phi­lo­so­phi­que por­ta­tif), 1764. Vol­taire zitiert in sei­nem Werk das fol­gen­de ita­lie­ni­sche Sprich­wort: Il meglio è l’i­ni­mi­co del bene.