Datenschutz allgemein

Wir, die phar­mafakt GmbH, Bunz­lau­er Str. 7, 80992 Mün­chen („phar­mafakt”) neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst und hal­ten uns strikt an die Regeln der Daten­schutz­ge­set­ze.

Auf die­ser Web­site wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur im tech­nisch not­wen­di­gen Umfang erho­ben. In kei­nem Fall wer­den die erho­be­nen Daten ver­kauft oder aus ande­ren Grün­den an Drit­te wei­ter­ge­be­nen.

Sie kön­nen jeder­zeit sicher sein, dass wir mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten - dort, wo wor sol­che Daten im Rah­men unse­rer Bera­tungs­leis­tun­gen ein­set­zen - ver­ant­wor­tungs­be­wusst umge­hen. Aus die­sem Grund wird das Erhe­ben, Ver­ar­bei­ten und Nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in der phar­mafakt GmbH durch einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten über­wacht. Gemäß § 4g BDSG hat der Beauf­trag­te für Daten­schutz auf Antrag Jeder­mann in geeig­ne­ter Wei­se die in § 4e BDSG fest­ge­leg­ten Anga­ben ver­füg­bar zu machen. Die­ser Ver­pflich­tung kom­men wir nach.

phar­mafakt hat die fol­gen­den Daten­schutz­richt­li­ni­en ver­fasst, um die Sie über die Erhe­bung, Nut­zung und Offen­le­gung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie Ihre Rech­te in die­sem Bereich zu infor­mie­ren.

Daten­schutz­grund­sät­ze zu unse­ren Bera­tungs­leis­tun­gen

Seit 1998 unter­stützt die phar­mafakt GmbH die Berufs­ver­bän­de aus Ärzte- und Apo­the­ker­schaft, die uni­ver­si­tä­re For­schung und die phar­ma­zeu­ti­sche Indus­trie mit umfang­rei­chen, dif­fe­ren­zier­ten und grund­sätz­lich daten­ge­stütz­ten Stu­di­en und Ana­ly­sen sowie aus­ge­wie­se­ner Consulting-Expertise bei allen Fra­ge­stel­lun­gen im Bereich des Arz­nei­mit­tel­mark­tes.

Der Umgang mit den äußerst sen­si­blen anony­mi­sier­ten Ver­ord­nungs­da­ten und die Ver­wen­dung der­sel­ben in unse­ren Bera­tungs­leis­tun­gen for­dert höchs­tes Know-How in Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen sowie anony­men Daten, der anzu­wen­den­den Metho­dik sowie selbst­ver­ständ­lich die stren­ge Ein­hal­tung aller daten­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben. Die ste­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Mög­lich­kei­ten zur Beant­wor­tung gesund­heits­po­li­ti­scher Fra­ge­stel­lun­gen bei gleich­zei­ti­ger Berück­sich­ti­gung der jeweils aktu­ell gül­ti­gen Daten­schutz­richt­li­ni­en ist für uns selbst­ver­ständ­lich.

Sie kön­nen jeder­zeit sicher sein, dass wir mit Ihren Daten ver­ant­wor­tungs­be­wusst umge­hen. Aus die­sem Grund wird das Erhe­ben, Ver­ar­bei­ten und Nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in der phar­mafakt GmbH durch einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten über­wacht. Gemäß § 4g BDSG hat der Beauf­trag­te für Daten­schutz auf Antrag Jeder­mann in geeig­ne­ter Wei­se die in § 4e BDSG fest­ge­leg­ten Anga­ben ver­füg­bar zu machen. Die­ser Ver­pflich­tung kom­men wir nach.

Weite­re Infor­ma­tio­nen / Fra­gen

Sie kön­nen sich auch jeder­zeit an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den. Ihre Fra­gen und Anre­gun­gen zum The­ma Daten­schutz sind uns will­kom­men.

Sie kön­nen uns unter fol­gen­der Adres­se errei­chen:
datenschutzbeauftragter@pharmafakt.de